O-Cup 2012

Am vergangenen Wochenende fand der traditionelle Oberschwabencup in Altshausen statt. Bereits zum siebzehnten Mal kamen Spieler aus vielen unterschiedlichen Vereinen ins schöne Oberschwaben. Insgesamt nahmen 29 Mannschaften, unterteilt in drei Klassen, am Turnier teil!

Am Samstag wurde das Turnier durch Tobias Metzler eröffnet. Er begrüßte die Teilnehmer und erklärte ihnen den Turnierverlauf. Das obligatorische Eröffnungsspiel musste dieses Jahr leider aufgrund von Zeitmangel ausfallen. Dennoch merkte man bei jedem Akteur die Vorfreude auf die kommenden zwei Tage. Der ausrichtende Verein, der TSV Altshausen, stellte in jeder Klasse mindestens eine Mannschaft. Unter den gemeldeten Teams waren dann auch Namen wie „BV Here für Beer“, „Die Lamas“ oder „Shooting Stars“ zu finden. Das Turnier war also angerichtet – ebenso wie das Foyer: Das Badminton-Fachgeschäft „WeKo-Sport“ stand den Sportlern zwei Tage lang mit Rat, Tat und Equipment zur Seite. Ebenso bestens gesorgt war für das leibliche Wohl: egal ob Käsebrot, Apfel-Walnuss-Kuchen oder Müsliriegel – es gab einfach alles. An dieser Stelle vielen Dank für die zahlreichen Kuchen- und Salatspenden. Aber zurück zu den sportlichen Tatsachen. Am ersten Tag wurden die Halbfinalisten bzw. die Platzierungsspiele ermittelt. In der A-Klasse setzten sich die einheimischen Shooting Stars (Sindermann, Bugla, Egerer, Stützle, Lupberger), die SG Kornbergingen, „die Anfänger“ und der TSG Ehingen in ihren Gruppen durch. Die Achalm Badmintonfreunde I und II, „Villa Kunterbunt“ und der TV Lauffen waren in der B-Klasse unter den besten vier. In der C-Klasse hießen die Finalteilnehmer „3 Kleine mit Langer“, „Plan B“, „Ghetto Fruchtzwerge“ und der TSV Herbertingen. Am Abend folgte dann die von allen sehnlichst erwartete Players Night. Shuttlebus-Fahrer Thomas Egerer brachte die Teilnehmer sicher ins Jugendheim (und retour), wo ein reichhaltiges Buffet auf hungrige Bäuche wartete. Neben Spätzle, Braten und Soße gab es auch noch Salat, Bier und Tischschmuck. Damit bei der Essensausgabe kein Chaos entstand, musste jede Tischreihe ausgewählte Fragen zum Thema Badminton beantworten. Für manch einen war schon zu diesem Zeitpunkt die Umrechnung von m/s in km/h des Guten zuviel. Nachdem jeder früh oder später gesättigt war, ging die Party bei Musik und Cocktail richtig los und endete erst in den frühen Morgenstunden.

Nach einer Nacht im Matratzenlager konnten sich die Sportler am Sonntagmorgen bei leckerem Frühstück stärken und verschlafen in den Turniertag starten. In der A-Klasse ist das den Shooting Stars und der SG Kornbergingen am besten gelungen. Sie setzten sich jeweils gegen ihre Konkurrenten durch. Im Finale waren es dann abermals die einheimischen Shootings Stars, die als Gewinner vom Platz gingen. Somit kommt der Gewinner der A-Klasse zum ersten Mal in der Geschichte des Oberschwabencups aus Altshausen! In der B-Klasse konnten die Achalm Badmintonfreunde I den Preis für den Sieger, einen reichhaltig gefüllten Essenskorb, einheimsen. Ob sie für ihre zweitplatzierten Teamkollegen, die Achalm Badmintonfreunde II, daraus kochen stand bei Turnierende noch nicht fest. Platz 3 sicherten sich die Mannschaft aus der Villa Kunterbunt vor dem TV Lauffen. In der C-Klasse hat es die Mannschaft trotz „3 Kleine(r) mit Langer“ auf den ersten Platz geschafft. Im Finale konnte man sich gegen Plan B durchsetzen. Das kleine Finale konnten die Ghetto Fruchtzwerge für sich entscheiden. Gegner war der TSV Herbertingen.

Alles in allem war es wieder ein weiterer Höhepunkt der Badminton-Abteilung Altshausen. Viele helfende Hände trugen zu einem reibungslosen Turnierablauf bei. Es gab (nur) eine nennenswerte Verletzung während des Turnier, ansonsten gab es durchweg glückliche Gesichter. Bilder vom Turnierverlauf gibt es hier zu sehen. Die gesamte Abteilung freut sich schon wieder auf das nächste Jahr, wenn der Oberschwabencup dann zum achtzehnten Mal ausgetragen wird. Bis dahin…

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Klasse

  1. Shooting Stars
  2. SG Kornbergingen
  3. Die Anfänger
  4. TSG Ehingen
  5. TSV Laiz
  6. BSV Eggenstein-Leopoldshafen I
  7. SV Illingen
  8. Gerlingen
  9. Die Lamas
  10. Herz-Ass
  11. JaMaMa ElStRa
  12. Die Gewinner und Tobi
  13. SF Dornstadt

B-Klasse

  1. Achalm Badmintonfreunde I
  2. Achalm Badmintonfreunde II
  3. Villa Kunterbunt
  4. TV Lauffen
  5. TSV Altshausen II
  6. BC Radolfzell
  7. BiVi & Men
  8. BSV Eggenstein-Leopoldshafen III
  9. BV Here für Beer
  10. BSV Eggenstein-Leopoldshafen II

C-Klasse

  1. 3 Kleine mit Langer
  2. Plan B
  3. Ghetto Fruchtzwerge
  4. TSV Herbertingen
  5. TSV Altshausen III
  6. Spiel

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.