6. Spieltag 2019/20

Am vergangenen Samstag fand der 6. Spieltag der Aktiven statt. Es war der letzte Auswärtsspieltag der Saison und gleichzeitig ein Spieltag zum Vergessen. In insgesamt acht Begegnungen gab es lediglich ein mageres Unentschieden. 

In der Baden-Württemberg-Liga musste die 1. Mannschaft zunächst zur Spitzenmannschaft nach Bad Säckingen. Ersatzgeschwächt gab es bei der 0:8-Niederlage nichts zu holen. Jana Metzler konnte sich im Damendoppel und im Dameneinzel zweimal in den Entscheidungssatz spielen. Sie verlor ihre Entscheidungssätze jedoch ebenso wie Alexander Metzler seinen Entscheidungssatz im 3. Herreneinzel. In der Begegnung gegen den PTSV Konstanz gab es ebenfalls eine deutliche 1:7-Niederlage. Den Ehrenpunkt erzielte Jana Metzler im Dameneinzel. Die 1. Mannschaft befindet sich damit auf dem letzten Tabellenplatz. Noch ist ungewiss, wie viele Mannschaften aus der Baden-Württemberg-Liga absteigen. Die letzten beiden Heimspieltage im März und April versprechen ein ähnliches Abstiegsspektakel zu werden, wie in der Vorsaison.  

Die 2. Mannschaft begann in der Verbandsliga, ebenfalls ersatzgeschwächt, gegen den VfL Herrenberg. Die anfänglichen Doppel waren teilweise hart umkämpft. Das 1. Herrendoppel um Mathias Binder und Matthias Röhm verlor denkbar knapp im zweiten Satz mit 21:23. Martina Röhm und Franziska Vogel konnten ihr Damendoppel im Entscheidungssatz hingegen gewinnen. Die anschließenden Einzel wurden bis auf das 3. Herreneinzel verloren. Matthias Röhm stellte im 3. Herreneinzel seine seit Wochen ansteigende Form unter Beweis. Er gewann mit 21:19 im Entscheidungssatz. Den dritten Punkt holte das Mixed um Martina Röhm und Matthias Binder. In der zweiten Begegnung musste man dem Tabellenführer aus Metzingen den Vortritt lassen. Einzig Martina Röhm und Matthias Binder konnten dem Gegner im Mixed Paroli bieten. Das war dann ein halbwegs versöhnlicher Abschluss, da das gegnerische Mixed bis dato noch kein Spiel verloren hatte. Trotzdem fiel die Analyse von Martina Röhm auf der Heimfahrt ernüchternd aus: Nüchtern betrachtet war das heute ein Reinfall. Die 2. Mannschaft befindet sich nach diesen beiden Niederlagen auf dem 5. Tabellenplatz.

Die 3. Mannschaft war in der Landesliga in Isny zu Gast. Gegen den TV Isny gab es eine 2:6-Niederlage. Hannes Schneider holte beide Punkte für das Team. Zunächst im Herrendoppel an der Seite von Benjamin Bilger und anschließend im Mixed mit Chiara Mösle. Gegen den TV Isny II gab es dann endlich den ersten Punkt an diesem Spieltag. Und dass, obwohl es nach den anfänglichen Doppeln gar nicht danach aussah. Nur das 2. Herrendoppel gewann nämlich. Dafür war man dieses Mal in den nachfolgenden Spielen ausgeglichener. Chiara Mösle setzte sich eindrucksvoll im Dameneinzel durch. Benjamin Bilger hatte im 3. Herreneinzel keinerlei Probleme und meldete: Alles Roger! Und auch das neu formierte Mixed um Hannes Schneider und Rebekka Stuppin war erfolgreich. In der Tabelle rangiert die 3. Mannschaft nun auf dem 5. Tabellenplatz.

In der Bezirksliga verlor die 4. Mannschaft gegen den TV Überlingen. Tobias Metzler und Malvin Oppold, zusammen sind sie so etwas wie das Cordon bleu der Abteilung, konnten ihre Spiele jeweils für sich entscheiden. Die restlichen Spiele ging dann aber recht deutlich an den Gegner. Die 4. Mannschaft befindet sich nach wie vor auf dem vorletzten Tabellenplatz. 

Auch die 5. Mannschaft konnte gegen den TV Überlingen nicht gewinnen. Bei der 3:5-Niederlage war ein Unentschieden jedoch durchaus möglich. Das 2. Herrendoppel mit Markus Bettenmann und Frank Binder gewann den ersten Satz deutlich, verlor den zweiten Satz deutlicher und musste im Entscheidungssatz sozusagen in den Tiebreak. Hier zeigten die beiden, was in ihnen steckt. Mit 24:22 konnte sie sich den Entscheidungssatz sichern. Die Damen um Monika Binder und Aurore Nicolas machten es ebenfalls spannend und konnten nach 58:55 Spielpunkten das Spiel für sich entscheiden. Markus Bettenmann musste danach in seinem 2. Herreneinzel nochmals über die volle Distanz. Dieses Mal leider ohne das Quäntchen Glück. Ralf Mösle siegte dagegen im 3. Herreneinzel. Nach diesem Spieltag ist die 5. Mannschaft das Schlusslicht der Tabelle. 

TSV Altshausen
TV Bad Säckingen 0:8
PTSV Konstanz 1:7

TSV Altshausen II
VfL Herrenberg 3:5
TuS Metzingen II 1:7

TSV Altshausen III
TV Isny 2:6
TV Isny 4:4

TSV Altshausen IV
TV Überlingen 2:6

TSV Altshausen V
TV Überlingen 3:5