Saisonbeginn 2020/21

Am kommenden Samstag startet die neue Saison 2020/21 mit einem Heimspieltag. Aufgrund der Hygienebestimmungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie sind bis auf Weiteres keine Zuschauer zu den Heimspieltagen zugelassen. Wer die Abteilung kennt, weiß um den Einfluss der Zuschauer auf die Leistung der Spieler an Heimspieltagen. Manch einer behauptet ja, dass sich die 5. Mannschaft nur deshalb so hartnäckig in der Liga hält, weil sie jeden Spieltag frenetisch angefeuert wird. 

Da einem jedem Interessent der Eintritt zur Halle verwehrt bleibt, soll nun an dieser Stelle ein kurzer Überblick über die neue Saison gegeben werden. Die 1. Mannschaft spielt in der kommenden Saison als Absteiger in der Württemberg-Liga. Neuer Mannschaftkapitän ist Martin Bugla, der das Amt von Paul Sindermann übernommen hat. Als Ersatz für Jana Metzler, die in die 2. Mannschaft gewechselt hat, wurde Katja Vogel vom TB Emmendingen verpflichtet. Sie spielt damit wieder an der Seite ihrer Schwester. Neu im Team ist zudem Matthias Röhm. Vor Jahrzehnten bereits Mitglied der 1. Mannschaft, hat er sich in den letzten Monaten durch starke Trainingsleistungen in die Mannschaft gespielt. Ziel der 1. Mannschaft ist der direkte Wiederaufstieg in die Baden-Württemberg-Liga. Die 2. Mannschaft spielt in der Verbandsliga. Die 3. Mannschaft spielt eine Liga tiefer in der Landesliga. Dort hat Kapitän Christoph Balicki zwei Neuzugänge zu verzeichnen. Enam Hossain kommt berufsbedingt vom TSV Raunheim (Wiesbaden). Der zweite Neuzugang ist ein alter Bekannter. Peter Thiel, ein Urgestein der Abteilung, kommt von der TG Bad Waldsee. Die 4. Mannschaft spielt in der Bezirksliga. Kapitän Markus Baumann-Bilger kann auf viele Jugendspieler zurückgreifen. So haben Anna Maria Rzasa, Sophie Mütz und Megan Layer alle eine Jugendfreigabe erhalten. Die 5. Mannschaft, ebenfalls in der Bezirksliga spielend, wird u.a. von Jonas Eninger verstärkt. Man darf gespannt sein, wie sie sich in der kommenden Saison ohne Zuschauer schlägt.