Perfly French International Borders 2022

Am vergangenen Samstag trat Judith Binder bei den Perfly French International Borders 2022 in Straßburg an. Judith Binder reiste mit ihren Betreuern und etwas Aufregung im Gepäck bereits am Vorabend des Turniers an. Da das Turnier als Qualifikationsturnier für die Jugendeuropameisterschaft ausgeschrieben war, war das Teilnehmerfeld entsprechend stark. Viele bekannte Spieler erhielten erst gar keine Startberechtigung für das Turnier.

Zu Beginn hatte Judith Binder und ihre Betreuer mit den französischen Durchsagen zu kämpfen. Glücklicherweise konnte ein befreundeter Trainer die wichtigsten Informationen übersetzen. Das erste Spiel startete gleich auf dem Centercourt mit Schiedsrichter, der parallel in französischer und englischer Sprache zählte. Judith Binder startete gut und führte schnell mit 14:11, verlor dann aber leider den Faden und verlor das Spiel am Ende mit 14:21 und 6:21. Die zweite Begegnung war leider ebenfalls eine klare Angelegenheit für die Gegnerin, womit der Einzug ins Viertelfinale nicht mehr möglich war. Im abschließenden Gruppenspiel hatte Judith Binder zwar Satzbälle, konnte aber auch diese Partie nicht für sich entscheiden. Im Damendoppel war für Judith Binder mit ihrer Partnerin aus Österreich bereits nach dem ersten Spiel der Wettbewerb beendet. Sie verloren gegen eine französische Paarung mit 17:21 und 17:21. Insgesamt war es eine spannende Erfahrung für Judith Binder. Sie zeigte sehr gute Leistungen, leider hat es nicht für einen Sieg gereicht.